Metrum Erkennen Mit Mirko Drotschmann

Bait um die variablen kosten

Die Aufgaben des Programms: die Mithilfe der künstlerischen Entwicklung der beschenkten Kinder, die künstlerische und geistige-moralische Erziehung der heranwachsenden Generation; die Bildung der Bedingungen für die Realisierung des intellektuellen-schöpferischen Potentials der Kinder, ihrer Eingliederung bis zu den geistigen Werten; die Nutzung in der Arbeit mit den Kindern des erzieherischen Potentials verschiedener Arten der kulturellen Tätigkeit; die Entwicklung der sozial-kulturellen Aktivität der Kinder und der Eltern.

Die ökologische Kultur. Die Aktualität der Projektversorgung der Erziehung der ökologischen Kultur (ist mittels der Entwicklung der entsprechenden informazionno-aufklärerischen Programme, der Organisation und der Unterstützung der gesellschaftlichen Bewegungen in der Sphäre des Schutzes der Natur) mit der Größe der ökologischen Probleme, die herbeigerufen sind, seinerseits vom niedrigen Niveau der ökologischen Kultur der Bevölkerung verbunden. Eine strenge Realität wurde die wachsende Verschmutzung der Umwelt, den Verstoß des ökologischen Gleichgewichts, die Erschöpfung der Naturschätze, die Zerstörung des natürlichen Anfanges im Menschen. In vielen Regionen des Landes wird die ökologische Situation katastrophal, fordert die Annahme der unverzüglichen und kardinalen Maße, der Teilnahme der breiten Öffentlichkeit an den Veranstaltungen nach dem Schutz der Umwelt, der Wiederherstellung der verlorenen natürlichen Werte.

Das Projekt "Magie des Jazz". Die Aufgaben des Projektes: die Bereicherung des künstlerischen Lebens der Stadt; die Bildung der Bedingungen für den schöpferischen Verkehr und die Anerkennung der Jazzmusiker der Stadt; die Entwicklung der interregionalen kulturellen Kontakte und der Beziehungen;

Als Ressourcen der Entwicklung der künstlerischen Kultur im Laufe der Projektierung muss man das vorhandene Potential der professionellen Kunst und des Volksschaffens, die Formen der Selbsttätigkeit (die familiären Gruppen, die Volksvollzieher, die Gruppen authentisch die Folklore, die Teilnahme an den Projektveranstaltungen (in den Volksfeiertagen vorzusehen, die Spaziergänge, die Festivals des Volksschaffens, die Ritualien, die der Geschichte des Randes u.a.) der nicht organisierten Selbsttätigkeit gewidmet sind – in Form von den Personalausstellungen, der Wettbewerbe der Erzähler,, der schöpferischen familiären Berichte berücksichtigen.

Die Veranstaltungen nach der Realisierung des Projektes: die Durchführung in den Schulen der Stadt des thematischen Wettbewerbes der Verfassen zum Thema "Wenn wäre ich ein Bürgermeister der Stadt”; die Organisation für die Schüler auf Grund von der Auktion gesellschaftspolitisch die Ideen; die Bildung des planmäßigen Kernes des Klubs; die Entwicklung des Statuts und des Programms der Tätigkeit des Klubs; die planmäßig-methodische Versorgung der Arbeit des Klubs.

Die Projekte der ökologischen Ausrichtung: “die Grüne Streife”, “den Ökologischen Marathon”, “die Ökologischen Ringe”, “der Tag sind ausserhalb der Stadt", “das Zentrum der ökologischen Erziehung”, “die Gedenkstätte der umgekommenen Dörfer”, die Wettbewerbe auf die beste Begrünung der Straßen, der Höfe, des Programms nach der ökologischen Aufklärung der Familie u.a. Ihre Aufgaben mit der Erziehung der moralischen Beziehung des Menschen zur Natur, der Information der Bevölkerung über die ökologische Situation in der Region verbunden. In der Regel, sie zusammen mit der Gesellschaft des Schutzes der Natur sowohl anderen Diensten als auch den Organisationen, die sich mit den Problemen der Ökologie professionell beschäftigen entwickelt zu werden.

Die Richtungen der Tätigkeit: die Such-Forschungsarbeit und die Komplettierung der Fonds des Museums; die Organisation der Werkstatt für die Herstellung und die Wiederherstellung der Volksmusikinstrumente; die Organisation des Klubs der Liebhaber der Musik und des musikalischen Wohnzimmers; die Durchführung der Vorlesungen-Konzerte auf der Basis wie des Museums, als auch der allgemeinbildenden Schulen und anderer Plätze der Stadt; die Organisation des musikalischen Abonnements für die Kinder "Ich — die Musik"; die Organisation der Zyklen der Konzerte, der Ausstellungen, der Wettbewerbsprogramme nach verschiedenen Richtungen des Musiklebens der Stadt, des Landes, der Welt; die Bildung der musikalischen Bibliothek und der Phonothek; die Ausgabe der Zeitung "Musikleben Archangelsk"; die Durchführung des Festivals "die Tage der musikalischen Kultur in der Heimat Mossolowa" und des Wettbewerbes der jungen Komponisten.